Unternehmen investieren, wenn es sich lohnt!
Lohnt sich die Fortbildung in den unberechenbarsten Teil des Unternehmens: den Mitarbeiter?


Offensichtlich!

Einer aktuellen Studie* zufolge bezahlen 86% der Unternehmen die Fortbildungskosten ihrer Mitarbeiter – und zwar intern und extern. Und die Tendenz steigt - trotz vieler anderslautender Informationen: “Insgesamt investierten Unternehmen 33,5 Milliarden Euro in Weiterbildung – ein Plus von 16 Prozent gegenüber 2010” gibt die Studie an.

Wenige Unternehmen sehen in der Investition lediglich eine „Pflicht zur Weiterbildung“, nur 30,8%.

Zwischen 48,6% und 79,4% ranken als Begründung der Wunsch der Mitarbeiter, Attraktivität für zukünftige Beschäftigte und Mitarbeiterbindung. Höchst motiviert (88.5%) sind Unternehmen darin die Kompetenzen ihrer Mitarbeiter zu stärken, und damit zeitgleich einen Beitrag nach innen und in ihre Wettbewerbsfähigkeit zu leisten.

Auch wenn die Fluktuation und Flexibilität sowie Sparmaßnahmen Unternehmen dazu zwingen sehr genau über die Investitionen in Fortbildung nachzudenken, scheinen sie sich darüber einig zu sein, dass es sich lohnt.

Wir können auch in anderer Hinsicht eine win-win-Situation erkennen. Nicht nur, dass ein neuer Mitarbeiter bereits weitergebildet ist, sondern es werden auch die Fähigkeiten im Hinblick auf zukünftige Voraussetzungen gekräftigt:

  • Innovationsfähigkeit
  • Kommunikation durch Wissenstransfer
  • Entwickeln von reife und kompetenten Persönlichkeiten, die in Eigenverantwortung historisch Gewachsenes überprüfen und Veränderungen wagen

Eine große Unklarheit besteht allerdings noch in den Konzepten. Häufig verpuffen wichtige Effekte von Weiterbildung noch im Hinblick auf Wissenstransfer, Einsatz im eigenen Tätigkeitsbereich und nachhaltiger Verankerung.

Schade finden wir. Und freuen uns auf gute Diskussionen zum Thema!

*Institut der deutschen Wirtschaft in Köln (IW): Befragung von 1845 deutschen Unternehmen 2014

Quelle: IW-Weiterbildungserhebung 2014

Kontakt

Simone Lieberknecht (+49) 172 | 798 4986

Stefanie Wünsch (+49) 151 | 2528 3518

Jörg Wellenkötter (+49) 178 | 886 2211

info@lieberknechtundwuensch.de

www.lieberknechtundwuensch.de